ZWIEGESPRÄCHE Sabine Keil | Acrylmalerei

12. März bis 4. Mai 2019

Sabine KeilSabine Keil, geboren 1965 in Bremen, zog nach der Schule nach Paris. Dort legte sie die Grundlagen für ihr weiteres Schaffen. Ab 1990 studierte sie in Berlin an der Hochschule der Künste bei Vivienne Westwood Kostümdesign, Malerei und Goldschmiedekunst, bis zum Diplom- Abschluss. Der Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit liegt im Kostümbild am Theater Kiel und ihrer Malerei. Zusätzlich ist sie als Dozentin an verschiedenen Institutionen tätig und gibt Workshops.

Im Kostümbild formt sie durch die Stofflichkeit der Materialien den Raum und setzt sich mit der Wirkung von Farbe und Form auseinander. So entstehen auch Sabine Keils Bilder.

Ihre hauptsächlich großformatigen Acrylbilder werden durch das Auflegen mehrerer Schichten gestaltet, so dass scheinbar neue Ebenen oder Atmosphären entstehen. Durch das Studium von Licht und Reflexion und dem bewußten Weglassen von Farben erschafft sie eine atmosphärische Verdichtung, die auf natürliche Räume hinweisen. Sabine Keil lebt und arbeitet in Kiel.